Mehr Projekte

Projekt: MFH Fromoos Hedingen

Projekt Beschreibung

Fromoos ist ein kleiner Weiler am Osthang oberhalb des Dorfes Hedingen im Kanton Zürich. Der Weiler liegt inmitten einer grossen Waldlichtung und bietet neben der schönen und verträumten Landschaft eine atemberaubende Fernsicht bis weit in die Innerschweiz.

Die Waldlichtung bot einmal drei Bauernfamilien eine landwirtschaftliche Existenz. Zwei dieser Höfe halten den Betrieb bis heute aufrecht. Die Eigentümer des dritten Hofes haben ihre Existenzgrundlage in anderen Gewerben gefunden. Aus diesem Grund bot sich die Umnutzung der Scheune zu Wohnzwecken an.

Aufgrund des Gebäudezustands und der Möglichkeiten des Zonenplanes bot sich der Abbruch des bestehenden Ökonomiegebäudes und ein Ersatzbau in exakt derselben Grösse an. Einige Vorschriften der Gemeinde, wie z.B. maximal 20% der Fassadenflächen mit Fenster belegen und keine Dachaufbauten und Dachfenster, führten zu interessanten architektonischen Lösungen. So wird die ehemalige zweigeschossige Gebäudedurchfahrt im Neubaukonzept übernommen und als Gebäudeinnenhof für Erschliessung und natürliche Lichtquelle genutzt. Die beiden grossen Scheunentüren können offen stehen und bei Verlassen des Hauses zugeschoben werden. An anderen Stellen befinden sich hinter halb offenen Fassadenschalungen grosse Fensterfronten, die von aussen kaum wahrnehmbar sind, dem Gebäudeinnern aber sehr viel Licht schenken. Ein interessantes Detail ist auch die Veranda im Obergeschoss auf der Westseite des Gebäudes. Diese Veranda ist eine Interpretation des offenen Hochlagers der ehemaligen Scheune. In den beiden Dachgeschossen wurde zugunsten einer homogenen Dachfläche auf den Gesamtausbau verzichtet. Die Ausbautiefe an beiden Giebelfassaden beträgt lediglich fünf Meter.

Leider durften die vorhandenen umliegenden Gebäude, die einmal als Wagenscheunen dienten, nicht als Parkierung für den Ersatzbau genutzt werden, da diese ausserhalb des festgelegten Kernzonenmantels liegen. Aus diesem Grund haben wir oberhalb des Gebäudes einen offenen Parkplatz angelegt. Neue Kleinbauten innerhalb der Bauzone runden das Bild ab und geben den Bewohnern die Möglichkeit, sich ausserhalb des Gebäudes im geschützten Rahmen aufzuhalten.

Projekt Daten

Region
Region Zürich
Bauweise
Holz
Projekt Stand
realisiert